FTP Software meldet Verlust

16.08.1996

MÜNCHEN (CW) - Der TCP/IP-Spezialist FTP Software Inc. hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 1996 (30. Juni) einen Umsatzrückgang hinnehmen müssen. Die Einnahmen der US-Company beliefen sich auf nur noch 28,1 Millionen Dollar im Vergleich zu 34,1 Millionen Dollar im zweiten Quartal 1995. Mit dem Umsatzrückgang verbunden ist ein Nettoverlust von 13,1 Millionen Dollar oder 49 Cent pro Aktie. Das schwächere Ergebnis wird auf die anhaltenden Veränderungen im Markt, vor allem die zunehmende Integration von TCP/IP-Funktionalität in Betriebssysteme, zurückgeführt.