Web

 

FSC meldet SAP-Benchmark-Rekord

15.05.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit einem 128-Wege-Sparc-Server vom Typ "Primepower 2500" (Nachfolger des Longtime-TPC-C-Spitzenreiters "Primepower 2000") unter Solaris 8 und mit Oracle "9i" als Datenbank hat Fujitsu(-Siemens) im zweistufigen SAP-Benchmark "Sales and Distribution" das enorme Ergebnis von 13.000 SD-Usern erreicht - erstmals überhaupt wurde hier die 10.000er-Grenze durchbrochen. Die durchschnittliche Dialog-Antwortzeit betrug 1,87 Sekunden, pro Stunde wurden 1,314 Millionen Order line items vollständig verarbeitet.

Der zentrale Server war mit 128 auf 1,3 Gigahertrz getakteten Sparc64-V-Prozessoren mit je 256 KB L1- und 2 MB L2-Cache und 512 GB Hauptspeicher bestückt. Eine kleinere Konfiguration des Primepower 2500 mit 64 CPUs und 256 GB Arbeitsspeicher erreichte 7550 SD-User und kam auf 758.000 vollständig bearbeitete Order line items, was aus Sicht des Herstellers die nahezu lineare Skalierung seiner Unix-Server verdeutlicht. (tc)