Fremde PCs kommen unter BS2000-Hut

22.11.1985

KREFELD (pi) - BS2000-Anwendern bietet das Beratungsunternehmen CCA Commerzielle Computer Applikation GmbH, Krefeld, die Möglichkeit, PCs unter Unix, PC-DOS, MS-DOS und CP/M 80/86 an die Siemens-Rechner anzuschließen.

Neben der Bildschirmemulation 9780, 8160 und 8161 über MSV1 sowie BAM (MSF, MSN, IVR) ist auch der Einsatz im Feldbetrieb realisiert. Mit der Emulation will der Anbieter einen schnellen Filetransfer in beide Richtungen ermöglichen. Als Anwendungsbereich wird beispielsweise Datensicherung der PC-Winchesterplatte auf dem Host genannt.

Ziel ist es, dem Anwender die Möglichkeit zu geben, PCs von unterschiedlichen Herstellern in ein bestehendes Gesamtkonzept einzubinden. BAM-Anschlüsse sind realisiert für die IBM PCs und kompatible Rechner sowie für Victor-Sirius, Wang-PC und Siemens PC-D.