Web

 

Freispruch für DeCSS-Autor

07.01.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Jon Lech Johansen alias "DVD-Jon" wurde heute vom Stadtgericht Oslo in allen Punkten einer umstrittenen Anklage freigesprochen. Der inzwischen 19-Jährige hatte im zarten Alter von 15 das Programm "DeCSS" geschrieben und im Netz publiziert, mit dem sich die Inhalte von kopiergeschützten Film-DVDs unter Linux extrahieren und in andere Formate umwandeln ließen. Die im Auftrag der US-Film- und DVD-Industrie tätig gewordene Staatsanwaltschaft hatte deswegen eine dreimonatige Bewährungsstrafe gefordert und prüft nun eine mögliche Berufung - mit der Johansen angesichts der Brisanz des Falles sogar selbst rechnet. Er gibt sich allerdings optimistisch: "Die erste Instanz zu gewinnen ist schon mal enorm wichtig", so DVD-Jon nach der Urteilsverkündung. (tc)