Web

 

Freenet übernimmt Mehrheit an aktiencheck.de

27.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die freenet.de AG, Internet-Ableger der Büdelsdorfer Mobilcom, übernimmt im Zuge einer Kapitalerhöhung einen 60-prozentigen Anteil am Westerburger Finanzportal aktiencheck.de AG. Freenet übernimmt deren Inhalte in seinen Online-Dienst und übernimmt im Gegenzug die technische Unterstützung und Hosting-Leistungen.

Aktiencheck betreibt einer Ad-hoc-Meldung von Freenet zufolge eine Reihe von Special-Interest-Sites (neben aktiencheck.de auch noch fondscheck.de, insurancecheck.de, optionsscheinecheck.de, kredit-check.de, analystencheck.de, derivatecheck.de), unterhält Content-Syndication-Deals, betreut IR-Seiten unterschiedlicher Unternehmen und hält eine Mehrheit am Vermarkter financial advertising AG. (tc)