Web

-

Frauen lieben moderne Bürotechnik

18.01.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Frauen lassen sich mehr von neuen Bürotechnologien begeistern als Männer. Dies ist das Ergebnis einer neuen Umfrage, die von Hewlett-Packard (HP) zusammen mit der Zeitschrift "Working Woman" in den USA in Auftrag gegeben wurde. Die Studie untersucht die Haltung von Frauen gegenüber Computern, Faxgeräten und Voicemail. Befragt wurden sowohl Männer als auch Frauen. Die Mehrzahl von ihnen (76 Prozent) war der Auffassung, daß beide Geschlechter neue Technologien gleichermaßen annehmen und erlernen. Erstaunlicherweise sind 39 Prozent der Männer, aber nur 27 Prozent der Frauen der Auffassung, daß die neuen Technologien ihre Arbeit komplizieren. Fast die Hälfte aller weiblichen Befragten hielt es für richtig, Kinder unter fünf Jahren bereits mit neuen Technologien vertraut zu machen. Aber lediglich ein Drittel aller Männer wollte seinen Nachwuchs bereits so frühzeitig an den Computer heranführen. "Die Umfrageergebnisse sind nicht nur ein Zeichen dafür, daß sich die Frauen verändert haben", erklärte Bernadette Grey, Redakteurin bei "Working Woman". "Die Industrie hat sich ebenfalls verändert, die Art und Weise wie Produkte hergestellt und vermarktet werden. Als Computer als Arbeitswerkzeuge positioniert wurden, begannen die Frauen, sich für die neuen Technologien zu interessieren und sich mit ihnen auseinanderzusetzen."