Web

 

France Télécom erwirbt Mehrheit an Equant

21.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In einem komplizierten Deal übernimmt France Télécom 54,3 Prozent des Datennetzbetreibers Equant. Dabei soll das Datengeschäft der France-Télécom-Einheit Global One mit dem niederländischen Unternehmen zusammengelegt werden. Im Rahmen der Beteiligungsvereinbarung, die noch der Zustimmung der Aktionäre und der Behörden bedarf, wird France Télécom zudem eine Milliarde Dollar in die kombinierte Firma investieren. Equant/Global One zählt gemeinsam rund 3700 große Unternehmenskunden, darunter über Dreiviertel der Top-100-Unternehmen weltweit. Die Transaktion bewertet den niederländischen TK-Konzern mit rund 10,3 Milliarden Euro.