Neue Textverarbeitungs-Software von IVU:

Frame-TV läuft auf BS2000

26.03.1982

Berlin (pi) - Ein Softwarepaket, das Textverarbeitungsanwendungen auf dem Siemens-Betriebssystem BS2000 ermöglichen soll, stellt die Gesellschaft für Informationsverarbeitung, Verkehrsberatung und angewandte Unternehmensforschung mbH (IVU), Berlin, vor.

Die "Frame"-Software kommt IVU-Angaben zufolge ohne zusätzlich zu installierende Hardware aus und benötigt Speicherplatz von 48 KB. Für die Aufbereitung einer Seite Text brauche Frame beispielsweise auf einem Siemens-System 7541 zwischen 0,1 und 0,5 CPU-Sekunden.

Neben Funktionen wie Zeilen- und Seitenumbruch, Randausgleich sowie Seitennumerierung leistet Frame laut IVU die automatische Erstellung von Inhalts- und Stichwortverzeichnissen oder Tabellen. Durch Fettdruck oder Unterstreichung seien einzelne Textteile hervorzuheben. Das Softwarepaket ist nur auf Mietbasis zu beziehen. Es kostet 400 Mark pro Monat. Ergänzend teilten die Berliner mit, daß eine befristete Probeinstallation (ein Monat) beim Anwender möglich ist.

Informationen: Gesellschaft für Informationsverarbeitung, Verkehrsberatung und angewandte Unternehmensforschung mbH, Bundesallee 129 1000 Berlin 41, Telefon: 030/8 52 60 78.