Web

 

Forschergruppe knackt SDMI-Codes

24.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Eine US-Forschergruppe hat offenbar vier Codesysteme geknackt, die Internet-Nutzer daran hindern sollen, urheberrechtlich geschützte Musiktitel auf ihren PC herunterzuladen. Die Verschlüsselungsmechanismen hatte die Secure Digital Media Initiative (SDMI) entwickelt. Die Organisation ist ein Zusammenschluss von 200 Firmen aus der Unterhaltungsindustrie, deren Ziel es ist, kopiergeschützte Dateiformate für den Musikvertrieb über das Internet zu finden. Im vergangenen Monat hatte SDMI zu einem Wettbewerb aufgerufen, die sechs bisher erarbeiteten Codes zu knacken (Computerwoche online berichtete). Allen Hackern, die es schaffen, den Schutz zu umgehen, winkt eine Belohnung. Das Preisausschreiben endete am 8.Oktober 2000. Derzeit prüft die Organisation die insgesamt 447 erhaltenen

Einsendungen. SDMI-Mitarbeiter Talal Shamoon hat unterdessen Zweifel angemeldet, ob die Forschergruppe auch wirklich alle vier Codes geknackt hat.