Web

-

Ford will mit dem Internet Milliarden einsparen

14.10.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die Ford Motor Co. gibt alljährlich mehr als 15,5 Milliarden Dollar für nicht direkt produktive Waren und Dienstleistungen aus. Hier will das Unternehmen mittels Internet kräftig an der Kostenschraube drehen. Bestellungen von Bürobedarf etwa über das Web und andere Electronic-Commerce-Medien sollen ab dem kommenden Jahr bis zu 30 Prozent Kosten sparen, wenn das entsprechende Programm weltweit startet. Auch die mehr als eine Million Reisekostenabrechnungen möchte Ford laut "Wall Street Journal" künftig über das Internet abwickeln. Nach Angaben der Firma Capture, für deren System sich Ford entschieden hat, geben US-Unternehmen für die Abwicklung einer Spesenabrechnung im Schnitt 36 Dollar aus. Dank Internet und dem elektronischen Download von Kreditkartenbelegen soll sich der Verwaltungsaufwand auf vier Dollar drücken lassen.