Förderung der IT-Ausbildung

01.10.1999

BERLIN (pi) - Bis zu 45000 Teilnehmerstunden an Computerschulungen fördert die Berliner Senatsverwaltung für Arbeit, berufliche Bildung und Frauen. Im Rahmen eines Pilotprojekts der Gesellschaft für Network-Training (GfN) wurden insgesamt 64 Trainingsmodule entwickelt. Die Kursinhalte reichen von Microsoft-Office-Anwenderseminaren bis zur Ausbildung zum "Certified Systems Engineer". Das Programm soll vor allem die IT-Qualifizierung von Mitarbeitern in Klein- und Mittelunternehmen verbessern helfen.