Web

 

Flash-Speicher wird immer knapper

18.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Aufgrund der hohen Nachfrage nach mit Flash-Speicher bestückten Geräten werden die entsprechenden Bausteine immer rarer und in der Folge teurer. Intel, das am kommenden Montag den Verkauf seines einmilliardsten Moduls feiern kann, hat beispielsweise bereits die komplette Jahresproduktion für 2000 abverkauft. Die Engpässe betreffen sowohl NOR-Flash (Handys, Router) als auch NAND-Flash (MP3-Player, Digitalkameras, Settop-Boxen). Aufgrund fehlender Fertigungskapazitäten soll die Flash-Knappheit bis mindestens zum Jahr 2002 anhalten und gegen Ende dieses Jahres ihren Tiefstpunkt erreichen.