Finanzplan für NTT erarbeitet

16.03.1984

TOKIO (VWD) - Einen neuen Finanzplan vor dem Hintergrund, die Nippon Telegraph and Telephone Public Corp. (NTT) ab 1. April 1985 einem privaten Management zu unterstellen, haben die regierende liberal-demokratische Partei und das japanische Post- und Telekommunikationsministerium erarbeitet. Wie die japanische Tageszeitung "Nihon Keizai" weiter berichtet, sieht der Plan vor, die neue NTT mit einem Aktienkapital von einer Billionen Yen auszustatten, das im Verlauf von zehn Jahren zu insgesamt 50 Prozent Privatanlegern zum Kauf angeboten werden soll. Die restlichen 50 Prozent sollen in Händen der Regierung bleiben.