Web

 

Filenet profitiert vom Servicegeschäft

20.10.2004

Der Gewinn des ECM-Softwarespezialisten (Enterprise Content Management) Filenet ist im zweiten Geschäftsquartal 2004 (Ende: 30. September) deutlich gestiegen: Wie das Unternehmen aus Costa Mesa, Kalifornien, bekannt gab, kletterte der Nettoprofit gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 2,5 Millionen auf 6,4 Millionen Dollar oder 16 Cent pro Aktie. Der Umsatz legte um 7,9 Prozent auf 96,5 Millionen Dollar zu. Dabei stagnierten die Softwareerlöse bei 35,5 Millionen Dollar, während die Serviceeinnahmen um knapp 13 Prozent auf 61 Millionen Dollar stiegen. Analysten hatten laut Umfrage von Thomson First Call im Schnitt mit einem Profit von fünf Cent je Aktie bei 92,7 Millionen Dollar Umsatz gerechnet. (mb)