Web

 

Filemaker goes Palm

08.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Filemaker, mittlerweile selbstständiges Relikt der einstigen Apple-Softwaretochter Claris, hat für den kommenden Winter eine mobile Version seiner gleichnamigen Desktop-Datenbank angekündigt. Besitzer eines "Palm"-kompatiblen PDAs werden mit "Filemaker Mobile" laut Hersteller in die Lage versetzt, ausgewählte Daten ihrer Windows- oder Macintosh-Datenbanken auf den Handheld zu übertragen. Dort vorgenommene Änderungen lassen sich anschließend wieder mit dem Ausgangssystem abgleichen. Die genauen Systemvoraussetzungen auf Palm-Seite wurden noch nicht veröffentlicht. Filemaker Mobile soll weniger als 100 Dollar kosten.