Fercho wechselt zu CSC Deutschland

19.09.2006

Der IT-Dienstleister CSC hat Gerhard Fercho zum Präsidenten für Zentraleuropa ernannt. Ab dem 1. November 2006 wird der 53-jährige Manager die Geschäfte des Unternehmens in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Osteuropa verantworten. Zudem wird er Vorstandsvorsitzender der CSC Deutschland Solutions GmbH. Fercho übernimmt die Führungsposition von Paul Crouch und Andrew Crowley. Zuvor war Fercho CEO bei Atos Origin für Deutschland und Zentraleuropa, seine Demission wurde indes nie offiziell bestätigt. Der Manager war erst zwei Monate zuvor bei Atos Origin befördert worden.