Faxline/Laptop bitte zum Diktat

14.04.1995

G. Herstkoetter*, Rinteln: Wir haben von einem Stenografendienst gehoert, bei dem es moeglich ist, ueber Telefon vom Hotel aus zu diktieren und anschliessend den Text per E-Mail zu erhalten. Haben Sie zu solchen Diensten naehere Informationen?

Die Redaktion: Nein, solche Dienste sind uns nicht bekannt. Jedoch sind moderne Schreibbueros sehr wohl mit E-Mail-Anschluss und Anrufbeantworter oder dergleichen ausgestattet, so dass das Szenario insgesamt nicht sehr ungewoehnlich erscheint. Wir koennen allenfalls auf eine computerbezogene Loesung verweisen: IBM hat fuer sein Spracherkennungs- und Diktiersystem "Voice Type" eine PCMCIA- Karte samt Reisemikrofon entwikkelt. Die Software selbst ist als Windows- und OS/2-Variante verfuegbar (Spracherkennungssysteme Stroebel, Fax: 02 11 / 29 25 52).