Faxline Client-Kontrolle fuer DOS und OS/2

31.03.1995

P. Drechsel, Wolfsburg: Zur Ueberwachung von DOS-PCs im Novell-LAN verwenden wir zur Zeit Remote-Station-Control-Programme ("Hot- Look" und "LAN-Assist"). Gibt es solche Programme auch fuer OS/2- Clients? Ideal waere die Moeglichkeit, sowohl OS/2-Fenster als auch DOS-Fenster kontrollieren zu koennen.

Die Redaktion: Es gibt eine Reihe von Angeboten fuer OS/2-Clients, angefangen bei IBM selbst mit den "Distributed Consol Access Facilities" (DCAF). In begrenztem Umfang kann auch IBMs "LAN Distance" zu Ueberwachungsarbeiten verwendet werden. Als Loesung von Drittanbietern steht "Poly PM/2" von der franzoesischen Firma ISS zur Verfuegung (Vertrieb ueber Gabware, Fax: 062 21/30 00 70). Daneben ist noch die Ueberwachung auf der Ebene des Netzwerk- Managements moeglich: OS/2 wird hier von "Alertview" der Firma Shany unterstuetzt (Vertrieb DDS, Fax: 089/723 98 45).