Analyst

Faltbares Smartphone von Samsung schon 2019

18.06.2018
Von Michael Söldner
Das erste faltbare Smartphone könnte von Samsung kommen, der hohe Preis dürfte viele Kunden jedoch abschrecken.

Für Analysten steht fest, dass faltbare Smartphones auf den Markt kommen werden. Dies sei nur eine Frage der Zeit. Mehrere Marktbeobachter gehen davon aus, dass der südkoreanische Hersteller Samsung den Startschuss für diese Innovation geben wird, voraussichtlich schon im nächsten Jahr. Konkret könnte Samsung ein neues Smartphone der Galaxy-Reihe veröffentlichen, welches sich zusammenfalten lässt. Ab November könnten Zulieferer und Subunternehmen Samsung die entsprechenden Komponenten zur Verfügung stellen. In den Handel kämen die Geräte dann im nächsten Jahr.

Samsung experimentiert schon lange mit faltbaren und biegsamen Displays.
Samsung experimentiert schon lange mit faltbaren und biegsamen Displays.
Foto: samsung.com

Nach Ansicht von Kim Jang-yeol, Analyst bei Golden Bridge Investment, dürfte der Preis eines solchen Smartphones bei umgerechnet 1570 Euro liegen. Dazu kommen noch Vergünstigungen durch die Netzbetreiber. Samsung hat die Entwicklung eines faltbaren Smartphone bereits bestätigt. Voraussichtlich hat das Gerät einen OLED-Bildschirm mit 7,3 Zoll. Wird es hingegen zusammengeklappt, bildet ein weiterer Bildschirm mit einer Diagonale von handlichen 4,5 Zoll das Haupt-Display. Zu diesen Details wollte sich Samsung nicht äußern, man sei jedoch auf einem guten Weg, einen faltbaren Bildschirm zur Marktreife zu bringen. Auch die chinesischen Hersteller ZTE und Huawei arbeiten voraussichtlich schon an entsprechenden Smartphones. Samsung muss sich also beeilen, um als Erster auf den Markt zu kommen. (PC-Welt)