Falco X11 fährt DOS-Programme unter X-Window

06.04.1990

MÜNCHEN (pi) - Ein X-Window-System für PCs mit den Prozessoren 386 Lind 486 hat die Tecelec Airtronic GmbH aus München vorgestellt. Es handelt sich dabei um eine Implementation des Systems des US-Herstellers Falco mit der Bezeichnung Falco X11. Nach eigenen Angaben ist die Software netzwerkfähig, läuft unter MS-DOS und enthält eine Reihe von Bibliotheken, Fonts und Programmier-Toolkits - unter anderem auch eine Schnittstelle zu der Sprache C.

X11 läuft auf TCP/IP-Netzwerken ohne Veränderung der X-Window- oder Netzwerksoftware. Die Anwendung selbst und die Ausgabe von Daten können auf verschiedenen Systemen oder Bildschirmen laufen.