Web

 

FAA-Chefin hebt Silvester ab

11.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Jane Garvey, Chefin der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde Federal Aviation Administration (FAA), wird von Jahr-2000-Problemen im Flugbetrieb wahrscheinlich als erste erfahren. Sie hat für die Silvesternacht ein Ticket bei American Airlines gebucht und befindet sich in der Luft zwischen Washington und Dallas, wenn in der Greenwitch Mean Time (GMT) das neue Jahr beginnt. In dieser Zeitzone arbeiten die Rechner der internationalen Luftkontrolle. Mit an Bord ist Ray Long, der FAA-Koordinator für die Jahr-2000-Umstellungen.