Web

 

Ex-Lucent-Manager übernimmt das Ruder bei BT

13.12.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ben Verwaayen wird am 1. Februar 2002 den Chefposten bei British Telecom (BT) von Peter Bonfield übernehmen, der Ende Oktober überraschend seinen Rücktritt angekündigt hatte (Computerwoche online berichtete). Ursprünglich sollte Bonfield ein Jahr länger im Amt bleiben, geriet jedoch unter anderem durch die hohen Kosten für UMTS-Lizenzen zunehmend unter Druck.

Verwaayen verfügt über breite Erfahrungen im Telekommunikationssektor. Zuletzt war er als Vice Chairman für den TK-Ausrüster Lucent Technologies tätig. Bevor er 1997 zu Lucent stieß, arbeitete der gebürtige Holländer zehn Jahre bei dem niederländischen Carrier KPN. (ka)