Web

 

Ex-HP-Chef Platt wird Boeing-Chairman

02.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der amerikanische Flugzeugbauer Boeing gab gestern den Rücktritt von CEO und Chairman Phil Condit bekannt. Dieser musste nach Querelen um einen 17-Milliarden-Dollar-Auftrag der US-Luftwaffe seinen Hut nehmen. Eine aus IT-Sicht an sich uninteressante Meldung. Wäre da nicht Lew Platt, der frühere HP-Konzernchef, der Condit mit sofortiger Wirkung als Chairman (nonexecutive) beerben wird. Auch einen neuen CEO hat Boeing bereits gefunden - diesen Posten übernimmt Harry Stonecipher, bislang Director. (tc)