women&work 2018 in Frankfurt

Europas größte Karrieremesse für Frauen

Susanne Köppler ist freie Autorin aus München.
Studentinnen, Absolventinnen, Fachfrauen, Wiedereinsteigerinnen und Führungsfrauen können dieses Jahr am 28. April in Frankfurt am Main Vertreter von fast 100 Arbeitgebern kennenlernen und sie von sich überzeugen.

Seit 2011 bietet die kostenfreie women&work ambitionierten Karrierefrauen die Möglichkeit, renommierte Arbeitgeber hautnah kennenzulernen und sich über alternative Karrierewege zu informieren. Ob Berufseinstieg, Wiedereinstieg nach der Elternzeit, Jobwechsel oder das generelle Ausloten der Karrierechancen - auf Europas größter Frauenmesse werden alle Themen rund um die Karriere aufgegriffen. Von 9:30 bis 17 Uhr werden fast 100 Aussteller aus allen Branchen und in allen Größen versuchen, die Besucherinnen von sich zu überzeugen - darunter Accenture, BMW, Daimler, Fraport, Kaufland oder Vodafone, um nur einige zu nennen.

Jährlich strömen mehrere Tausend Karrierefrauen auf die women&work. Dieses Jahr findet die Messe im FORUM der Messe Frankfurt am Main statt.
Jährlich strömen mehrere Tausend Karrierefrauen auf die women&work. Dieses Jahr findet die Messe im FORUM der Messe Frankfurt am Main statt.
Foto: women&work

Vorträge und Karriere-Talks

Das Schwerpunktthema des Kongresses 2018 lautet "Lebensdesign". Im Zeitalter der Digitalisierung wird auf der women&work der Mensch in den Mittelpunkt rücken, der diese radikalen und bisweilen auch disruptiven Veränderungen bewältigen muss. Die Kernfrage lautet daher: "Wie kann der Mensch in veränderungsreichen Zeiten zum erfolgreichen Architekten seines Lebens werden?" Diskutiert wird diese Frage in über 50 Vorträgen und Karriere-Talks sowie in World-Cafés und Round-Table Gesprächen.

Projekt Zukunft: Frauen in der Digitalisierung

Frauen in Forschung, Industrie und IT sind nach wie vor rar und "Made in Germany" scheint immer noch von Männerhand gefertigt. Vor allem in der Digitalisierung fehlen Frauen - sowohl als Gründerinnen als auch als aktive Akteure in Forschung, Entwicklung und Programmierung.

Digital Leaders Academy

Auch als Führungskräfte sind Frauen in der Digitalisierung dünn gesät - ihr Anteil liegt unter zehn Prozent. Was kann getan werden, um den Frauenanteil zu erhöhen? Welche Berufs- und Betätigungsfelder ermöglicht die Digitalisierung - zum Beispiel für Quereinsteigerinnen? Welche Rolle spielen Frauen in der Digitalisierung? Darüber diskutiert CW-Redakteurin Alexandra Mesmer um 11:Uhr im Raum ARENA mit IT-Managerinnen.

CW-Redakteurin Alexandra Mesmer diskutiert um 11:00 Uhr mit IT-Managerinnen über die Herausforderungen der Digitalisierung.
CW-Redakteurin Alexandra Mesmer diskutiert um 11:00 Uhr mit IT-Managerinnen über die Herausforderungen der Digitalisierung.
Foto: Computerwoche

Viele Aussteller suchen Informatikerinnen

Zum achten Mal treffen sich auf der women&work jobsuchende Frauen und Arbeitgeber, darunter viele Firmen, die Ingenieurinnen und Informatikerinnen suchen. Die ITK-Branche ist erneut überdurchschnittlich gut vertreten mit Unternehmen wie der Deutschen Telekom, BWI oder Vodafone. Aber auch internationale Beratungshäuser wie Accenture, BearingPoint oder Capgemini präsentieren sich als attraktive Arbeitgeber. Eine Vielzahl von IT-Jobs haben auch Konzerne wie Bosch, BMW, BASF oder Bayer zu vergeben.

Koffein für die Karriere am COMPUTERWOCHE-Stand K108

Am COMPUTERWOCHE-Stand in der Karriere- und Leadership-Lounge (K108) erwarten Sie die Redakteure des Karriereressorts mit ganz viel "Koffein" für Ihre Karriere. Neben einer kostenlosen Karriereberatung können sich Besucherinnen außerdem unsere Gratis-Ausgabe "Karrieretipps für Frauen" abholen: mit Tipps rund um Gehalt, Rhetorik, Karriereeinstieg, Work-Life-Balance und Führung.

Zudem ist die Ausgabe vollgepackt mit spannenden Portraits von Frauen, die in der IT Karriere machen. Außerdem können Sie sich über die besten Arbeitgeber in der ITK in unserer aktuellen Ausgabe zum Great-Places-to-Work-Wettbewerb 2018 informieren. Kommen Sie also vorbei und holen sich jede Menge Koffein für die Karriere ab - egal ob gedruckt, persönlich oder in Form von Schokokaffeebohnen für müde Messebesucherinnen.

Stand K108: Das Team des Karriereressorts freut sich auf Sie bei der diesjährigen women&work in Frankfurt.
Stand K108: Das Team des Karriereressorts freut sich auf Sie bei der diesjährigen women&work in Frankfurt.
Foto: Computerwoche

women&work in Frankfurt

  • Veranstaltungstermin: 28. April 2018, 9:30 bis 17:00 Uhr

  • Veranstaltungsort: FORUM Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1 in 60327 Frankfurt am Main

  • Kosten: Der Besuch der women&work ist kostenfrei

  • COMPUTERWOCHE-Stand: K108 in der Karriere- und Leadership-Lounge

  • Karriere-Talk: Frauen in der Digitalisierung, mit CW-Redakteurin Alexandra Mesmer, 11:00 Uhr, Raum AGENDA