Ticker

Europäisches Patentamt will Gebühren senken

25.04.1997

Das Europäische Patentamt (EPA) senkt wie angekündigt zum 1. Juli 1997 seine Gebühren um zunächst rund 20 Prozent. Mit diesem laut Amtschef Ingo Kober einmaligen Schritt in der Geschichte des Patentwesens überhaupt will die in München ansässige Behörde vor allem kleinen und mittleren Unternehmen entgegenkommen. Heute kostet den Angaben zufolge eine europaweite Patentanmeldung im Schnitt 61 250 Mark. Dafür bekommen die jeweiligen Antragsteller den Patentschutz in acht Ländern für jeweils zehn Jahre eingeräumt.