Web

 

Europäischer Server-Markt weiter im Aufwind

08.03.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach mehr als zwei Jahren Flaute sind die Umsätze im westeuropäischen Server-Markt den Marktforschern der IDC zufolge zuletzt im zweiten Quartal in Folge gestiegen. Demnach betrugen die Erlöse im vierten Quartal 2003 4,2 Milliarden Dollar und lagen damit deutlich über den 2,9 Milliarden Dollar aus dem Vorjahreszeitraum. Ausgeliefert wurden den Auguren zufolge im Laufe des Berichtzeitraums 416.637 Einheiten.

Für das gesamte Kalenderjahr 2003 stiegen der mit Servern erzielte Factory Revenue laut IDC um 6,1 Prozent auf 13,1 Milliarden Dollar. Gleichzeitig legten die verkauften Stückzahlen um 19,2 Prozent auf 1,3 Millionen zu, hier machte sich vor allem steigende Nachfrage kleiner und mittlerer Unternehmen bemerkbar. (tc)