Web

 

Europa-Parlament sagt ja zu ".eu"

01.03.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Europäische Parlament hat gestern in zweiter Lesung grünes Licht für die Top Level Domain "'.eu'" gegeben. Nun kann die von der Europäischen Kommission initiierte Empfehlung zur Einführung der europäischen Domäne durch den EU-Ministerrat verabschiedet werden. Danach wird die Kommission ein Verfahren zur Auswahl der Organisation einleiten, die das neue ".eu"-Register betreiben und die zugehörige TLD verwalten soll. Laut Kommssion wird es sich um eine Einrichtung handeln, die nicht profitorientiert arbeitet.

Die Vergabe von Internet-Adressen in der .eu-Domäne soll grundsätzlich nach dem Verfahren "wer zuerst kommt, mahlt zuerst" erfolgen. Laut Kommissar Erkii Liikanen seien sich Kommission und Parlament darin einig, dass die europäische TLD nicht übermäßig rechtlich reglementiert werden soll. So könnten die .eu-Adressen bis Ende 2002 verfügbar sein. (lex)