Web

 

EU prüft geplanten Internet-Dienst von Reuters und Handelsblatt

31.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Europäische Kommission prüft derzeit ein geplantes Joint Venture des Nachrichten- und Informations-Konzerns Reuters und der Verlagsgruppe Handelsblatt. Das neue Gemeinschaftsunternehmen Meteor GmbH & Co KG, das am 20. Oktober dieses Jahres angemeldet wurde, soll Finanzinformationen für Privatanleger über das Internet anbieten.