Web

 

EU genehmigt Übernahme von Cesky Telecom durch Telefónica

10.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die EU-Kommission hat grünes Licht für die mehrheitliche Übernahme der Cesky Telecom durch die spanische Telefónica gegeben. Die Wettbewerbshüter genehmigten am Freitag den Zukauf ohne weitere Einwände. Wie die Kommission in Brüssel mitteilte, beeinträchtige die Übernahme den Wettbewerb nicht. Telefónica erwirbt für rund 2,75 Milliarden Euro 51 Prozent an der tschechischen Telefongesellschaft.

Neben den Spaniern hatten sich auch Belgacom, Swisscom sowie ein Konsortium aus den Beteiligungsgesellschaften Blackstone Group, CVC Capital Partners und Providence Equity Partners sowie der France Télécom am Milliarden-Poker um Cesky Telecom beteiligt, aber deutlich weniger als Telefónica geboten.

Cesky Telecom verwaltet in Tschechien 3,4 Millionen Festanschlüsse und betreibt zusätzlich das Mobilfunknetz EuroTel. Dieses führt mit 4,59 Millionen Kunden vor T-Mobile (4,3 Millionen). (dpa/mb)