Etwas weniger Wahrsagerei

27.04.1995

Betrifft CW Nr. 16 vom 21. April 1995, Seite 1: "Dataquest: Windows 95 macht OS/2 den Garaus"

An dieser Ausgabe konnte ich heute wieder einmal feststellen, dass es der Redaktion der CW nicht um guten Journalismus im EDV-Bereich gehen kann. Ihr Aufmacher "Dataquest: Windows 95 ..." ist derart hypothetisch und Kaffeesatzleserei, dass man unweigerlich an den Stil der "Bildzeitung" erinnert wird. Dieser Eindruck wird bei Ihrem Blatt nicht nur bei dem Thema OS/2 geweckt, sondern auch bei anderen "Lieblingsthemen". Dies ist nicht nur mein Eindruck, wie mir Kollegen des oeftern bestaetigen. Was ist die Ursache dafuer, dass Sie OS/2 seit ueber zwei Jahren totzureden versuchen? Gibt es Geld dafuer (etwas polemisch)?

Als staendiger Leser Ihrer Zeitung wuerde ich mir in Zukunft etwas mehr Niveau und Ausgewogenheit und etwas weniger Wahrsagerei wuenschen.

Eckard Doering Fachhochschule Darmstadt Fachbereich Informatik

Anmerkung d. Red.: Ob es Geld dafuer gibt, muesste Leser Doering die Marktforscher von Dataquest fragen, die wir lediglich zitiert haben.