Web

 

Erstes Apache-Release von SpamAssassin

24.09.2004

Der inzwischen von der Apache Software Foundation betreute Spam-Filter "SpamAssassin" liegt nun in der Version 3.0 vor, wie unser Kollege Wolfgang Sommergut im Cydome-Weblog berichtet. Die Lösung arbeitet als Server-seitiger Spam-Filter und ist primär für Unix/Linux-Umgebungen ausgelegt. Die in Perl geschriebene Software lässt sich aber auch unter Windows einsetzen und kann dort mit Microsofts Exchange 2000 zusammenarbeiten. Laut Release Notes unterstützt die Version 3.0 das Sender Policy Framework (SPF). Dieses ist Teil des geplanten Sender-ID-Standards, den Apache allerdings wegen Microsofts Patentansprüchen abgelehnt hatte. (ws/tc)