ERP-Einführung gerät zum Kraftakt

14.05.1999

FRAMINGHAM (IDG) - Knapp drei Monate vor dem geplanten Abschluß der Installation identischer ERP-Systeme in den amerikanischen Produktionsstätten konfiguriert die Kraft Foods Inc. aus Northfield, Illinois, die neue Software um. Rund 45 von 53 Niederlassungen sind bereits mit der Software "Prism" für die IBM AS/400 von Marcam Solutions Inc. ausgestattet. Nun sollen die Programme den individuellen Erfordernissen angepaßt werden. Da das Unternehmen in den Betrieben ganz unterschiedliche Produkte herstellt - von Käse über Tiefkühlpizzas bis zu verpacktem Fleisch - erfüllen die Anwendungen nicht alle Wünsche der einzelnen Produktionseinheiten. Die Jahr-2000-Inkompatibilität des bisherigen Systems erforderte die schnelle Einführung der Standardsoftware.