Web

 

Ericsson kündigt neues Bluetooth-Headset an

14.09.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der schwedische Mobilfunkkonzern Ericsson bringt im vierten Quartal mit dem "HBH-15" die zweite Generation seines Bluetooth-fähigen Handy-Headsets auf den Markt. Von seinem Vorgänger unterscheidet sich das Gerät technisch offenbar vor allem durch einen neuen Akku, der schneller lädt und länger läuft - laut Hersteller bis zu 110 Stunden Standby oder fünf Stunden Sprechzeit. Es lässt sich direkt an die Handy-Modelle "R520m", "T39m" und "T68" anschließen. Für alle übrigen Ericsson-Mobiltelefone (mit Ausnahme des "R380") gibt es einen Adapter. Das HBH-15 ist in Weiß und Blau erhältlich und kostet 450 Mark.