Ergonomie im Außendienst

25.10.1996

ROTTENBURG (CW) - Analyse und Betreuung bei der Entwicklung von ergonomischen Systemen für den Außendienst bietet die Iltis GmbH in Rottenburg an.

Oberfläche und Abläufe neuer Programme werden von IT-Spezialisten, denen der Alltag der Verkäufer geläufig ist, auf ihre Optimierungspotentiale durchforstet. Erst wenn kein Mausklick mehr zuviel erforderlich ist und jeder Ablauf exakt den Anforderungen der Benutzer entspricht, bekommen die Außendienstmitarbeiter ihr neues System zu Gesicht. Folgende Merkmale sind laut Iltis bei Vertriebsunterstützungs-Systemen zu erfüllen: Die Fenster müssen den Arbeitsabläufen folgen. Klar ersichtlich soll sein, welche Fensterelemente änderbare Daten erhalten oder nur Anzeigenfunktion besitzen. Das Programm ist genauso mit Maus zu bedienen wie mit Tastatur. Die Begriffe entsprechen der Sprache der Verkäufer und nicht der der Programmierer.

Der Vorteil der ergonomischen Programmgestaltung liegt laut Iltis in der Reduzierung des Schulungsaufwands. Fühlen die Verkäufer sich im neuen System sofort heimisch, steigen darüber hinaus auch Akzeptanz und Zufriedenheit. Nähere Informationen erteilt Yvonne Praschelik unter der Telefonnummer 074 72/98 39-19.