Web

 

"Episode-II"-Trailer: So richtig nur mit Quicktime Pro

06.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In die US-Kinos kommt der Streifen erst im Mai kommenden Jahres, aber Lucasfilm und Apple rühren bereits jetzt die virtuelle Werbetrommel für "Episode II: Attack of the Clones", den mittlerweile fünften Teil der einstigen "Star-Wars"-Trilogie. Amerika ist bekanntlich ganz verrückt danach, und so nutzt die Dunkle Seite des Apfels den Netzrummel geschickt aus, um die Mutimedia-Technik "Quicktime" zu vermarkten: Der gestern veröffentlichte, gerade eine Minute und sieben Sekunden lange erste Trailer läuft in der höchsten Auflösung (~12 MB) ausschließlich in der registrierten "Pro"-Ausführung des sonst kostenlos erhältlichen Players - beim Vorfilmchen zu "Harry Potter" hatte der Hersteller den Erwerb eines Lizenzschlüssels erstmals in ähnlicher Manier forciert.