Web

 

Entourage wird Exchange-Client

05.08.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat sein Versprechen wahr gemacht und "Entourage", die E-Mail- und PIM-Software (Personal Information Management) aus der OS-X-Bürosuite "Office:mac v. X", in einen echten Exchange-Client verwandelt. Dazu muss man das Update auf Version 10.1.4 (~30 MB) einspielen. Bislang gab es für das aktuelle Mac-Betriebssystem keinen nativen Exchange-Client, ein Outlook war nur für das klassische Mac OS 8/9 zu haben.

Auch die übrigen Anwendungen aus dem Paket wurden im Detail verbessert. Word bietet laut Hersteller nun mehr Stabilität beim Kopieren geschachtelter Tabellen aus anderen Word-Dokumenten, Excel kann Excel-95-Arbeitsmappen aus Windows mit Double-Byte-Zeichen speichern und läuft bei Arbeitsmappen mit mehreren benutzerdefinierten Ansichten oder Seitenwechseln runder, und Powerpoint kommt besser klar mit Dateien, die unter Windows erstellt wurden und Verknüpfungen zu nicht vorhandenen Dateien enthalten

Das kostenlose Update setzt ein installiertes Office:mac v. X Version 10.1.2 voraus, die Verbesserungen aus Release 10.1.3 sind nochmals enthalten. (tc)