Web

 

EnBW weitet Powerline-Tests aus

07.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das baden-württembergische Energieversorgungsunternehmen EnBW hat seinen Pilotversuch "Internet über das Stromkabel" auf zwei weitere Testgebiete mit 200 Anwendern ausgeweitet. Bislang kamen nur 20 Testkunden des "Digital-Powerline"-Versuchs, den EnBW gemeinsam mit der Swisscom-Tochter Tesion durchführt, in den Genuß einer 1-Mbit/s-Standleitung aus der Steckdose. Nach Angaben von Vorstandsmitglied Hartmut Bilger verspricht sich das Unternehmen von der neuen Technik die Möglichkeit, eine "breite Produktpalette von energienahen Dienstleistungen zur verstärkten Kundenbindung im Wettbewerb kostengünstig und schnell anbieten zu können". Unter anderem nannte der Manager Zählerfernablesung, Steuerung von Sicherheitssystemen, Energie-Management von verschiedenen Kundenstandorten oder Gewerbeparks sowie Sprachübertragung via Internet.