Web

 

EMC steigert Gewinn um 52 Prozent

21.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Storage-Spezialist EMC hat Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt. Der Umsatz im Berichtszeitraum betrug 2,34 Milliarden Dollar und lag damit um 19 Prozent gegenüber dem des vergleichbaren Vorjahresquartals. Davon entfielen 1,1 Milliarden Dollar auf Speichersysteme (plus 15 Prozent), 878 Millionen Dollar aus Software (plus 23 Prozent) und 389 Millionen Dollar aus Services (plus 26 Prozent).

Den Quartalsgewinn steigerte das in Hopkinton, Massachusetts, ansässige Unternehmen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 52 Prozent auf 293 Millionen Dollar und erzielte damit im achten Quartal in Folge ein zweistelliges Wachstum über dem Marktdurchschnitt. Für das laufende dritte Quartal erwartet EMC Umsätze auf dem Niveau des zweiten sowie zwölf Cent pro Aktie Gewinn. Für das gesamte Geschäftsjahr sollen die Einnahmen um 17 Prozent steigen, die Marge zwischen 53 und 54 Prozent liegen und unterm Strich ein Gewinn von 50 bis 51 Cent je Anteilschein herausspringen. (tc)