Web

 

Ellen Hancock verlässt Exodus

05.09.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Management-Wechsel beim angeschlagenen Webhoster Exodus Communications Inc.: Die bisherige CEO (Chief Executive Officer) und Chai(wo)man Ellen Hancock legt - vermutlich nicht ganz freiwillig - ihre Ämter nieder. Ihre Nachfolge tritt der bisherige Director William Krause an, zurzeit President bei LWK Ventures und früher Chairman bei 3Com.

Beobachter hatten die Ablösung Hancocks bereits seit geraumer Zeit erwartet. Die 57-Jährige kam nach langen Jahren bei IBM und einem wenig erfolgreichen Zwischenstopp bei Apple 1998 kurz vor dem Börsengang zu Exodus. Der Aktienkurs des Unternehmens, das auf einem Schuldenberg von mittlerweile 3,5 Milliarden Dollar sitzt, fiel nach Bekanntwerden der Nachricht um 23 auf 65 Cents - himmelweit entfernt vom 52-Wochen-Hoch von 69 Dollar.