Web

 

Electronic Arts baut Spiele für Microsofts "Xbox"

13.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft wird voraussichtlich im Lauf des heutigen Tages seine Zusammenarbeit mit dem Weltmarktführer im Bereich Computerspiele Electronic Arts (EA) bekanntgeben. EA wird künftig Spiele für die "Xbox"-Konsole der Gates-Company entwickeln. Über finanzielle Einzelheiten der Vereinbarung wurde nichts bekannt. Microsoft zufolge haben seit September dieses Jahres rund 200 Unternehmen eingewilligt, ebenfalls Produkte für die Xbox zu entwerfen. Der Deal mit EA ist "von besonderer Bedeutung für uns", so Microsofts Senior Vice President Robbie Bach. Bereits Mitte des Jahres hatte die Gates-Company angekündigt, rund 500 Millionen Dollar in das Marketing für seine ersten Spielekonsole und für die dazugehörigen Spiele zu investieren. Das Produkt wird voraussichtlich im Herbst 2001 erhältlich sein.