Einzahlungsscheine für Banken akzeptabel

18.05.1984

BERN (sg) - Ab 1986 werden bei der Schweizer Post neue grüne Einzahlungsscheine in Verkehr gebracht. Die Einzahlungsscheine wurden zusammen mit interessierten Verbänden und Banken erarbeitet. Damit wird dieses Formular nun auch für Geldinstitute akzeptabel.

Bis zur Einführung der neuen grünen Einzahlungsscheine, die den blauen Einzahlungsscheinen mit Referenznummer ähnlich sind, sie aber nicht ersetzen, wird die Post ihre Ämter mit Schaltergeräten ausrüsten, die die Handbelege kodieren. Die Verarbeitung der über 200 Millionen Belege erfolgt jedoch nach wie vor zentral in Bern.