Einstieg mit "Sissy":DDC mit Schweizer Vertretung

10.07.1981

BASEL (sg) - Nach über einjährigem Bemühen ist es nun der DDC-Computer, Stuttgart, gelungen, eine Schweizer Vertretung für ihre Systeme zu finden. Es ist dies die bislang kaum als solche in Erscheinung getretene CDA Computer AG in Basel.

DDC ist an dieser Firma, die das ganze Sortiment, einschließlich der hierin angebotenen Software, exklusive in der Schweiz vertritt, nicht beteiligt. Da die CDA zumindest vorläufig noch ohne eigene Software-Mannschaft auskommen möchte, 5011 auch die Anpassung der Software an schweizerische Verhältnisse mit Hilfe deutscher Software-Partner erfolgen. Speziell das für die Schmuck-Industrie beziehungsweise den Schmuck-Handel entwickelte Software-Paket "Sissy" soll den Start der DDC-Computer in der Schweiz erleichtern helfen. Diese schlüsselfertige, dialogorientierte Branchenlösung, welche sich bereits in einigen bundesrepublikanischen Installationen als Investition bewährt hat, verzeichnete unter anderem an der letzten Schweizer Mustermesse ein beachtliches Interesse.