Excel

Eine oder mehrere Zeilen fixieren

06.02.2020
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Excel-Tabellen sind häufig sehr umfangreich, sodass man viel hin- und herscrollen muss. Damit verschwindet allerdings auch die Titelzeile. Sie lässt sich bei Bedarf aber permanent einblenden.

Erste Zeile fixieren

Microsofts Tabellenkalkulation bietet die Möglichkeit, die erste Zeile zu fixieren. Auf diese Weise kann sie auch bei langen Tabellen nicht nach oben aus dem Blickfeld verschwinden. Die Funktion erreichen Sie, indem Sie die betreffende Datei in Excel öffnen. Dann wählen Sie die Registerkarte Ansicht aus und klicken in der Gruppe Fenster auf die Schaltfläche Fenster fixieren. Es öffnet sich ein Pulldown-Menü, in dem Sie den Eintrag Oberste Zeile fixieren selektieren.

Fixierung rückgängig machen

Um die Fixierung der Titelzeile wieder rückgängig zu machen, öffnen Sie erneut das Pulldown-Menü. Dann klicken Sie auf Fixierung aufheben - fertig.

Mehrere Zeilen fixieren

Das Ganze lässt sich auch auf mehrere Zeilen anwenden, etwa weil Sie darin wichtige Werte im Auge behalten wollen. In diesem Fall müssen Sie die Zeile markieren, die sich unterhalb der Zeile befindet, die Sie als letzte anpinnen möchten. Sollen also zum Beispiel die Zeilen eins bis drei permanent sichtbar bleiben, markieren Sie Zeile vier.

Anschließend klicken Sie wieder auf den Tab Ansicht und dann auf Fenster fixieren. Wählen Sie nun die Option Fenster fixieren. Rückgängig machen lässt sich die Fixierung auch hier wieder im Pulldown-Menü mit dem Befehl Fixierung aufheben. (ad)