Web

Ex-Lap von DMT

Ein Notebook für James Bond

04.01.1999
Von 
Ex-Lap von DMT

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die zur Cubis-Gruppe gehörende Essener DMT GmbH hat nach eigenen Angaben einen Laptop entwickelt, der sich auch für den Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen eignet. Bei dieser "weltweit einzigartigen Konstruktion" handelt es sich nach Angaben des Herstellers keineswegs um eine Spielerei, sondern um eine "bei Fachleuten dringend benötigte Sonderanfertigung". Der "Ex-Lap" ist ein sogenanntes "eigensicheres Gerät", bei dem sämtliche nach außen geführten Schnittstellen durch speziell entwickelte Interface-Schaltungen (galvanische Trennung) gesichert sind. Das Notebook läßt sich damit untertage, in der Petrochemie, der Sprengstoffindustrie oder auch in Siloanlagen verwenden. Für den Einsatz unter extremen Bedingungen ist das Gerät zudem staub- und spritzwassergeschützt. Ganz billig ist der Spaß allerdings nicht: Der Ex-Lap ist in

der Grundausstattung (486/33, 4 MB RAM, 80 MB Flash-Disk, 9 kg Gewicht) ab etwa 20 000 Mark zu haben.