Excel

Eigene Achsentitel hinzufügen

12.05.2020
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Wenn Sie ein Diagramm in Excel generieren, beschriftet die Tabellenkalkulation zwar die x- und y-Achse, vergibt aber per Default keine weitere Beschreibung dafür. Zumindest für Außenstehende ist das Ganze daher meist wenig aussagekräftig. Aber es gibt eine Option, mit der sich eigene Achsenbeschriftungen ergänzen lassen.

Diagramm öffnen und Chart markieren

Öffnen Sie zunächst die jeweilige Datei mit dem Diagramm in Excel. Nun markieren Sie das Chart, wodurch oben rechts drei Symbole erscheinen. Wenn Sie auf das grüne Plus-Zeichen klicken, blendet Excel daneben einen Dialog ein. Er zeigt mehrere verfügbare Diagrammelemente an, von denen allerdings nur einige wenige aktiviert sind.

Um welche es sich konkret handelt, hängt auch immer davon ab, welche Datenreihen und Überschriften Sie beim Erstellen des Charts ausgewählt haben. Üblicherweise sind lediglich die Elemente Achsen, Diagrammtitel und Gitternetzlinien eingeschaltet.

Achsentitel auswählen und editieren

Setzen Sie ein Häkchen vor die Option Achsentitel. Excel blendet daraufhin im Diagramm zwei generische Beschreibungen für die x- und die y-Achse ein. Um einen Titel zu editieren, markieren Sie ihn, öffnen per rechter Maustaste das Kontextmenü und wählen daraus den Befehl Text bearbeiten. Alternativ können Sie einen Doppelklick auf das Textfeld ausführen und danach den betreffenden Text eintippen.

Über das Kontextmenü der Achsenbeschriftungen lassen sich auch nachträglich Änderungen an den Titeln und der Formatierung durchführen. (dpa/ad)