Live-Webcast

Effektiver Schutz vor Cyber-Kriminellen

13.02.2020
Anzeige  IT-Chefs müssen eine "Last Line of Defence" aufbauen. Was sie dafür brauchen, erklärt ein Live-Webcast der Computerwoche am 27. Februar.
Cyber-Kriminalität gilt unter Experten mittlerweile als größtes Geschäftsrisiko überhaupt.
Cyber-Kriminalität gilt unter Experten mittlerweile als größtes Geschäftsrisiko überhaupt.
Foto: Who is Danny - shutterstock.com

Eine der größten Versicherungen weltweit, die Allianz Group, stuft Cyber Incidents mittlerweile als größtes Geschäftsrisiko überhaupt ein. Was IT-Entscheider jetzt tun müssen, schildert ein Live-Webcast der Computerwoche am 27. Februar um 11 Uhr.

Josef Weingand, Business Development Leader DACH - Data Retention Infrastructure and Tape Storage bei IBM, erklärt, wie eine sogenannte "Last Line of Defence" aussieht und welche Rolle das Physical Air Gap spielt. Er zeigt auf, wie eine Data-Protection-Lösung designt sein muss und warum der Schutz vor Ransomware gerade jetzt besonders wichtig ist.

Fachjournalist Oliver Janzen von der Computerwoche moderiert den Live-Webcast.

Hier für den Live-Webcast anmelden