Web

 

EDS und Sun kooperieren

16.07.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Electronic Data Systems und Sun wollen heute eine gegenseitige Reseller-Vereinbarung bekannt geben. Die beiden Unternehmen hoffen durch die Kooperation, in den nächsten fünf Jahren drei Milliarden Dollar in Form von Hardware, Software und Dienstleistungen zum Betrieb von Web-Sites sowie Rechenzentren umsetzen zu können. Nach offizieller Darstellung errechnet sich die geschätzte Summe aus dem Wert von Verträgen, die EDS durch die Lappen gingen, weil die Kunden Sun-Technik verlangten, sowie Verkäufen, die die Unix-Company mangels verfügbarer Servicekomponenten für ihr Hardware-, Software- und Programmiersprachenangebot nicht tätigen konnte.

Laut John Wilkerson, EDS-Vizepräsident des Bereichs Global Alliances, will das Team im dritten Quartal die ersten drei zustande gekommenen Verträge bekannt geben, weitere 28 befinden sich in Vorbereitung.

Während Sun im Mai aufgrund stagnierender Server- und Softwareverkäufe die Gewinnprognose um 20 Prozent nach unten korrigieren musste, verzeichnet EDS trotz Einbußen im Beratungsgeschäft Rekordumsätze (Computerwoche online berichtete).