Web

 

EDS schnappt sich drei Riesenverträge

19.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der texanische IT-Dienstleister Electronic Data Systems (EDS) hat drei Aufträge im Wert von insgesamt einer Milliarde Dollar erhalten. Die deutsche König & Bauer AG (KBA) hat 1000 Softwarelizenzen bei EDS bestellt: Mit der Internet-basierten Produkt-Management-Lösung "i-Man" will der Druckmaschinenhersteller den unternehmensweiten Zugriff auf Produkt- und Prozessinformationen optimieren. Zudem unterzeichnete die Regierung der kanadischen Provinz Quebec einen über sechs Jahre laufenden Servicevertrag mit EDS. Das US-Unternehmen wird unter anderem Oracle-Software für das Personal-, Finanz- und Material-Management implementieren. Ferner hat der US-Automobilzulieferer Delphi Automotive Systems seinen Servicevertrag mit EDS um mehrere Jahre verlängert.