Web

 

Ebookers will Neuen Markt verlassen

08.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Online-Reisebüro Ebookers hat das Delisting vom Neuen Markt beantragt. Die Entscheidung begründete das Unternehmen mit der parallelen Notierung an der Nasdaq und der Londoner Stock Exchange. Durch den Rückzug vom Neuen und Geregelten Markt will Ebookers die Liquidität seiner Aktien erhöhen. Bei einer Zustimmung der Deutschen Börse können die Aktionäre ihre Anteile an der Nasdaq handeln, teilte das Londoner Unternehmen mit. (mb)