Web

 

Ebay will keine Kunden-Banner mehr

09.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In Form eines offenen Briefes hat das amerikanische Online-Auktionshaus Ebay seine Kunden aufgefordert, künftig in ihren Auktionen keine Werbebanner mehr einzublenden. Weil die Systemsoftware den Upload von Bildern (eigentlich zur Illustration von Angeboten gedacht) gestattet, nutzten offenbar zunehmend mehr Privatanbieter die Chance, neben dem Auktionserlös noch "nebenbei" ein paar Cent einzufahren, indem sie Werbung in ihren Versteigerungen platzierten. Damit soll nun Schluss sein. "Wir haben uns bemüht, unsere Site praktisch frei von Werbung zu halten", erklärte Ebay-Sprecher Kevin Pursglove. "Das gleiche erwarten wir auch von unseren Mitgliedern."